erstellt von Stephan Waba für die Volkshochschule Floridsdorf

Grundkonzeption

An der Volkshochschule Floridsdorf wurde der Bedarf an einem externen, kursbegleitenden Informationsangebot zu Fragen der Grammatik und Rechtschreibung festgestellt.

Die zeitliche Beschränkung der Unterrichtszeit lässt eine umfassende Beschäftigung mit diesen Themen während der regulären Deutschstunden nicht zu. Außerdem müssen nicht alle Teilnehmenden den gleichen Stoff nachlernen bzw. wiederholen.

 

Warum?

Immer mehr Teilnehmende müssen zwischen ihrer Alltagssprache (z.B. eine Fremdsprache) und ihrer Sprache im Schul- und Berufsleben regelrecht übersetzen. Gravierende Probleme mit dem Satzbau sind die Folge.

Zudem können viele Teilnehmenden die grammatischen Strukturen einer Fremdsprache nur erschwert erlernen, wenn ihnen grammatikalische Grundbegriffe nicht geläufig sind.

Mit dem kursbegleitenden Angebot des LernPfads sollten Wissenslücken der Teilnehmenden geschlossen werden. Gerade im Fremdsprachenunterricht sollte effizientes Arbeiten ermöglicht werden.