erstellt von Stephan Waba für die Volkshochschule Floridsdorf

Didaktisches Konzept

Das Konzept des LernPfads geht davon aus, dass man die deutsche Grammatik verstehen kann und dass es deshalb kontraproduktiv wäre, die Teilnehmenden mit einem umfassenden Regelwerk mit sämtlichen Ausnahmen zu konfrontieren.

Das Projekt hat zwei große Lernziele, die jeweils den theoretischen und den praktischen Aspekt von Sprache abdecken:

  • theoretischer Aspekt: Nach Beendigung des Projekts kennen die Teilnehmenden die grammatikalische Struktur des Deutschen und sind in der Lage, auch im Fremdsprachenunterricht Nutzen daraus zu ziehen.
  • praktischer Aspekt: Typische Fehlerquellen in Grammatik und Rechtschreibung wurden ausgeschaltet.

Die Module des LernPfads sind einheitlich gestaltet:

  • Sie enthalten sowohl theoretische Betrachtungen, die mit anschaulichen Beispielen verdeutlicht sind,
  • als auch praktische Tipps zur Vermeidung von häufigen Fehlern.

Die ergänzenden Übungen umfassen einerseits Wissensquizzes zu Verständnisthemen und Sprachübungen zu Problemfeldern der Grammatik und Rechtschreibung.